IMG 20171209 WA0029

2. NRW Pokalrennen in Grefrath

::cck::14::/cck::
::introtext::

IMG 20171209 WA0029Zweites NRW Pokal Rennen in Grefrath

13 Sportler des ESV Möhnesee Soest machten sich am Samstag auf den Weg nach Grefrath zum zweiten NRW Pokalrennen. Für viele Sportler war es das erste Mal, an solch einem Rennen teilzunehmen – oft mit positivem Erfolg! In der Altersklasse F1 ging vom ESV Möhnesee-Soest Bruno Meister an den Start. Auf der Strecke von 200 und 500m gelangte er in der Gesamtwertung auf Platz 4. Melina Kumbartzky erreichte Platz 5 und Milena Knülle Platz 6. Sie starteten in der Altersklasse F2 der Mädchen. Bei den Jungen in der Altersklasse F2 startete Paul Schwarz, der das erste Mal an den Start ging. Ihm gelang es in der Gesamtwertung gleich auf Platz 3 zu landen, Niklas Kaldewey konnte sich Platz 8 sichern. Matthis Färber in der gleichen Altersklasse erreichte Platz 9. Bastian Meister hatte an diesem Wochenende ein wenig Pech, er fiel bei beiden Läufen, aber er schaffte es trotzdem auf Platz 6 in der Gesamtwertung. Kevin Gängler, der ebenfalls in der Altersklasse E wie Bastian Meister startet, konnte sich Platz 3 sichern, trotz dass er auf der Strecke von 500m zu Sturz kam. Bei den Kadersportlern konnte sich Maximilian Malik auf komplett neue persönliche Bestzeiten freuen (auf 100m sowie 1000 Meter) und schob sich somit auf Platz zwei in der Gesamtwertung. Marina Mohr gelang es sich auf 100m zu verbessern und konnte damit Platz 3 einfahren. Antonia Bach fiel in der Gesamtwertung auf Platz zwei und Jessica Gerke auf Platz 4. Zu dieser Pokal Reihe gehören noch zwei weitere Läufe. Nach einer vierwöchigen Wettkampfpause geht es für verschiedene Sportler am 20/21.01.2018 mit der NRW Meisterschaft in Grefrath weiter. Wir wünschen allen Sportlern erholsame Feiertage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Ergebnisse der Sportler bei 2ten NRW Pokalrennen:

Bruno Meister F1: Platz 4 (200m 32,35 sek., 500m 1:21,97 min.)

Meline Kumbartzky F2: Platz 5 (200m 33,61 sek., 500m 1:26,24 min.)

Milena Külle F2: Platz 6 (200m 36,14 sek., 500m 1:33,45 min.)

Paul Schwarz F2: Platz 3 (200m 32,41 sek., 500m 1:15,86 min.)

Niklas Kaldewey F2: Platz 8 (200m 33,60 sek., 500m 1:29,24 min.)

Matthis Ferber F2: Platz 9 (200m 33,79 sek., 500m 1:34,37 min.)

Bastian Meister E1: Platz 6 (500m 1:14,30 min., 1000m 2:36,66 min.)

Kevin Gängler E2: Platz 3 (500m 1:15,34 min., 1000m 2:20.68 min.)

Antonia Bach D2: Platz 2 (100m 12,54 sek., 1000m 1:40,90 min.)

Marina Mohr D2: Platz 3 (100m 12,90 sek., 1000m 1:43,49 min.)

Jessica Gerke D2: Platz 4 (100m 12,93 sek., 1000m 1:57,09 min.)

Maximilian Malik D2: Platz 2 (100m 12,41 sek., 1500m 2:30,63 min.)

::/introtext::
::fulltext::::/fulltext::