1. Wanderpokal in Dresden

  • Stefan 
Dresden

Dresden

ESV Trio startet für NRW beim ersten Wanderpokal in Dresden

Von NRW starteten in diesem Jahr insgesamt acht Sportler, drei davon vom Stützpunkt ESV Möhnesee-Soest. Es finden zwei der Pokalläufe in der Winzersaison statt, der zweite findet am 2/3. Februar 2018 in Berlin statt. Am Samstag standen Disziplinen von 500m und der Gewandheitslauf auf dem Programm. Dabei erreichten die Juniorinnen auf der Strecke 500m,  Antonia Bach Platz 8 und Marina Mohr Platz 10, Junior Maximilian Malik konnte sich auf Platz 2 freuen. Beim Gewandheitslauf erzielten unsere Sportler die Plätze 5 für Antonia Bach, Platz 12 für Marina Mohr da sie leider zu Sturz kam und wichtige Sekunden verlor,  Maximilian Malik erreichte Platz 7. Am Sonntag erfolgten die Einzelläufe von 300m und der Massenstart. Maximilian Malik erreichte auf der 300m Strecke eine neue persönliche Bestzeit von 29,86 Sekunden. Die beiden Juniorinnen konnten leider keine persönliche Bestzeit einfahren. Somit erreichte Antonia Bach bei Mehrkampf, zu dem die beiden Einzelstrecken und der Gewandheitslauf bewertet werden, Platz 6 sowie auch beim Massenstart. Marina Mohr holte Platz 11 beim Mehrkampf und Platz 9 beim Massenstart. Maximilian Malik konnte Platz 6 im Mehrkampf und Platz 4 im Massenstart für sich sichern. In der Teambewertung siegte Sachsen vor dem Team aus Bayern, Berlin, Thüringen und NRW. Am nächsten Wochenende steht das 2. NRW Pokalrennen in der Altersklasse 8/9 bis Altersklasse Senioren Master in Grefrath an.