20171125 202316 002

1. NRW Pokallauf 2017

20171125 202316 0021. NRW Pokal Rennen (von 4)

Neue Bestzeiten für viele Sportler des ESV Möhnesee Soest. Am Samstag nahmen sechs aktive Sportler am 1. NRW Pokal Rennen teil. Es gibt in der ganzen Wintersaison vier solche Rennen und am Ende gibt es den Pokal für die jeweilige Altersklasse. Gute Fortschritte konnte man bei Bastian Meister E1 feststellen, ihm gelang es, auf 300 m sowie auf der Strecke von 500m sich um jeweils 4 Sekunden zu verbessern. Kevin Gängler E2 konnte sich jeweils um knapp zwei Sekunden verbessern. Die Kadersportler könnten sich ebenfalls alle auf der Strecke von 300m verbessern, leider hat es für Marina Mohr und Jessica Gerke nicht für die Quali Norm gereicht, aber es stehen noch weitere Läufe bis zur DM im Februar 2018 an. Auf den Strecken 500m sowie Maximilian Malik auf 1000m konnte sich keiner seiner Bestzeit geschlagen geben. Dazu muss man natürlich sagen, dass es immer schwierig ist, eine gelaufene Bestzeit auf einer Freibahn in kürzester Zeit zu schlagen. Der 2. NRW Pokal Lauf findet am 9.12.2017 um 19 Uhr in Grefrath statt. für Maximilian Malik, Antonia Bach und Marina Mohr geht es am kommenden Freitag nach Dresden zum ersten Wanderpokal Rennen, dort werden sie gegen vier weitere Bundesländer antreten.

Ergebnisse  und Platzierungen nach 1.Läufen der Eisschnellläufer des ESV Möhnesee-Soest:

Bach Antonia D2, Platz 2 (300m 30,20sek.), 500m 49,23 sek.)

Mohr Marina D2, Platz 3 (300m 31,75sek.), (500m 51,07 sek.)

Gerke Jessica D2, Platz 4 (300m 32,33 sek.), (500m 53,03 sek.)

Meister Bastian E1, Platz 5 (300m 41,46sek.), (500m 1:13,12min.)

Gängler Kevin E2, Platz 3 (300m 42,41sek.), (500m  1:08,29min.)

Malik Maximilian D2, Platz 2 (500m 47,73sek.), (1000m 1:37,45min.)