NRW-Meisterschaft

NRW-Meisterschaft

NRW-Meisterschaft

Malik und Bach erreichten bei der NRW-Meisterschaft Podiumsplätze

Am letzten Wochenende liefen die vier Landeskadersportler erfolgreich an der zweitägigen NRW Meisterschaft mit. Bei kalten Temperaturen gelang es den Sportlern persönliche Bestzeiten einzufahren. Somit schaffte es Maximilian Malik in der Altersklasse D 12/13 auf Platz 2, in den Läufen von 1000m (1:46.41 min.) und 1500m (2:45.54 min.) eine neue persönliche Bestzeit zu erreichen. Bei den Mädchen in der Altersklasse D 12/13 gelang es Antonia Bach auf Platz 3 und einer persönlichen Bestzeit auf der Strecke von 1000m (1:49.30 min) einzufahren. Den 4. Platz erreichte Marina Mohr, die sich in den zwei Tagen gleich auf drei Strecken von vier verbesserte. Sie fuhr auf 300m (33.69 sek.) auf 500m (53.81 sek) und auf 1000m (1:52.66 min) persönliche Bestzeiten ein. Über Platz 5 konnte sich Jessica Gerke freuen. Sie erlangte auf zwei Strecken persönliche Bestzeiten 500m (57.89 sek.) und auf 1000m (2:06.51 min). Mit erfolgreichen Platzierungen beendeten sie am Sonntagmorgen bei einer Außentemperatur von -7 Grad ihre NRW-Meisterschaft 2017. Für Maximilian Malik, Antonia Bach und Marina Mohr geht es in zwei Wochen schon wieder weiter – sie nehmen am 2. Wander-Pokal-Lauf in Chemnitz teil.

Am kommenden Wochenende (27.-29.01.2017) schauen die Mitglieder des ESV Möhnesee-Soest auf Ihren Spitzensportler Max Reder, der bei der Deutschen Meisterschaft in Inzell teilnimmt. Wir wünschen Max viel Erfolg!