Trainingscamp Inzell

  • Stefan 

Inzeller Trainingscamp erfolgreich gelaufen für die drei Kadersportler des ESV Möhnesee-Soest

Die Kadersportler trainierten eine Woche hart an Technik, Koordination sowie auf dem Eisoval im Trainingscamp in Inzell. Die ersten Zeiten für die diesjährigen Saison wurde genommen. Mit positiven Ergebnissen verlief der erste interne Wettkampf in Inzell, unter den Läufern des Olympia Stützpunktes NRW und unsere dazugehörigen Sportler des ESV Antonia Bach C1, Jessica Gerke C1 und Maximilian Malik C1. Auf den Strecken 500m und 1000m wurde die Zeit genommen. Antonia Bach sowie Maximilian Malik gelang es schon zwei von drei Zeiten für die Deutsche Meisterschaft in Februar 2019 in Erfurt einzufahren. Jessica konnte sich auf die 500m Zeit freuen, damit erreichte sie ebenfalls die Qualizeit für die DM. Eine große Überraschung bereitet der Sportler Maximilian Malik. Er schaffte es jeweils bei beiden Strecken seinen harten Teamkollegen Jesko Worbel aus Grefrath hinter sich zulassen. Für die drei Kadersportler und auch für alle aktiven Sportler des ESV Möhnesee-Soest steht am 10.November 2018 in Grefrath das Eröffnungsrennen auf dem Plan.

Zeiten im Überblick:

Antonia Bach C1 (500m 46,83sek.,1000m 1:38,11  min)

Jessica Gerke C1 (500m 48,40 sek. 1000m 1:46,84 min.)

Maximilian Malik C1 (500m 43,24sek., 1000m 1:29,01min.)