Sommerfest mit Siegerehrung

  • Stefan 

ESV Möhnesee-Soest feierte Sommerfest sowie Siegerehrung der NRW Pokalserie

am vergangenen Samstag feierten die Vereinsmitglieder vom ESV Möhnesee-Soest ihr diesjähriges Sommerfest. Nach einer gemeinsamen Wanderung zur Aussichtsplattform am Möhnesee kam es zur Siegerehrung der NRW Pokalserie. Das lange Warten seit dem letzten Lauf im Februar hatte sich für Emmely Heuser Ak E, Antonia Bach Ak D und Maximilian Malik Ak D gelohnt, sie bekamen jeder einen Pokal vom Trainer Michael Schikkora überreicht. Viele Läufer bekamen Urkunden mit guten Platzierungen. „Ich kann in diesem Jahr sehr zufrieden mit den Ergebnissen sein“, so Michael Schikkora. Zur Zeit hatten wir ein paar Eiszeiten im Eissportzentrum in Dortmund bekommen, ansonsten sind wir sehr aktiv beim Sommertraining, da für die Kadersportler im Herbst ein Leichtathletiktest auf dem Programm steht. Desweiteren haben wir wieder in diesem Jahr am Buchenwaldlauf in Welver teilgenommen auf einer Stecke von 5km. Unsere Eisfläche werden wir schon vor unserem Traingscamp in Inzell nutzen können, da die Herbstferien recht spät sind. In der Wintersaison steht als großes Ereignis die Deutsche Meisterschaft auf dem Programm, wo zur Qualifizierung natürlich Qualizeiten eingelaufen werden müssen.

Ergebnisse nach Platzierung:

Platz 2: Maximilian Malik (Ak D), Platz 3: Antonia Bach (Ak D), Platz 3 Emmely Heuser (Ak E),

Platz 4: Marina Mohr (Ak D), Platz 4: Becker Patrick, Platz 5: Hollmann Lena (Ak F),

Platz 5: Weisbecker Josef (Ak E),  Platz 6: Gerke Jessica (Ak D), Platz 7 Gängler Kevin (Ak E),

Platz 8: Meister Bastian (Ak F), Platz 9: Hollmann Daniel (Ak D), Platz 9 Ferber Paul (Ak E),

Platz 12: Ferber Matthis (Ak F), Platz 12: Kumbertsky Melina (Ak F), Platz 15: Kaldewey Niklas (Ak F)