Wander-Pokal-Rennen in Dresden

  • Stefan 

Für vier der aktiven Eisschnellläufer des ESV Möhnesee-Soest ging es am Wochenende 28./29.12.2015 zum Wander-Pokal-Rennen nach Dresden,

wo sie mit mehreren Sportlern aus Grefrath das Bundesland NRW vertraten.  
Insgesamt nahmen fünf Bundesländer an dem Wanderpokalrennen teil.  Trotz der sehr schlechten Witterungsbedingungen konnten unsere Sportler neue Bestzeiten herausholen.
So konnte Maximilian Malik E2 auf 200 m eine neue persönliche Bestzeit von 25,36 sek. erreichen.
Bei den Mädchen gelang es Antonia Bach E2 auf 200 m mit 24,01 sek. und Marina Mohr ebenfalls auf 200 m mit 26,45 eine neue persönliche Bestzeit zu erzielen.
Jonathan Unruh D1 hatte leider keine neue Bestzeit einfahren können, er lief auf 300 m in 39,64 sek. durchs Ziel.
In der Gesamtwertung war es uns leider nicht möglich unter die besten drei Plätzen zu gelangen.